Weihnachtsmarkt und lebendiger Adventskalender in Echem

Knapp 30 Echemer hatten sich auf den Weg gemacht zur Eröffnung des Lebendigen Adventskalenders in die mit Kerzen erleuchtete Kirche. In ihrer Begrüßung regte Sabine Block an, sich und anderen ein paar Minuten Zeit zu schenken. Zeit, um über sich selbst, über Gott und die Welt nachzudenken, mit den anderen Adventskalender-Gästen ins Gespräch zu kommen. Damit gelingt es vielleicht, die Unruhe zur Seite zu schieben, das Leben neu wahrzunehmen, zu entschleunigen. So kann es wieder eine besonders schöne Advents-und Weihnachtszeit werden.

Die Gastgeberinnen Heike Bühring und Gertrud Brunotte-Schütte lasen nette Gedichte und Geschichten vor, zwischendurch wurde gemeinsam gesungen. Der Versuch, einen Kanon in 4 Gruppen zu singen, lockerte alle Besucher auf, es wurde mutig durchgehalten und gelacht. Zum Abschluss gab es heißen Tee gegen kalte Füße, geklönt wurde auch - Entschleunigung gelungen.

Gastgeber war die Gemeinde Echem, eingeladen wurde ins Feuerwehrhaus. Die mehr als 50 Gäste hätten auch wirklich nicht ins Gemeindebüro gepasst;) Der Echemer Chor sINgSPIRATION trug mit einigen gelungenen Liedern zur Adventsstimmung bei. Natürlich wurde auch wieder kräftig gemeinsam gesungen, Punsch getrunken, Plätzchen genascht und vor allen Dingen viel geklönt. Der Lebendige Adventskalender ist immer eine gute Gelegenheit, sich zu treffen und mal in ganz anderer Runde zu unterhalten. Bürgermeister Steffen Schmitter betonte, dass die Gemeinde sich freut, dass bereits zum 9ten Mal der Lebendige Adventskalender in Echem stattfindet und bedankte sich bei Organisatorin Sabine Block vom LF Echem mit einem Blumenstrauß.

Der heutige Adventskalenderabend im LBZ stand wieder unter dem Motto: "Weihnachten im Stall". Im neuen Kälberstall war eine Bucht gemütlich mit Strohballen und weihnachtlicher Deko ausgestattet, da ließ es sich wunderbar warm sitzen und singen, dazu gabs Teepunsch, heißen Kakao, Weihnachtsgebäck. Den Kälbern gefiel ganz offensichtlich die Geschichte von Schnüpperle besser als das Singen, denn besonders beim Lied "Kling Glöckchen..." wurde kräftig mit  - oder dagegen?! -geblökt ;) Kinder und Kälber kamen sich beim Streicheln näher und haben es genossen. Für Groß und Klein gab es schöne Momente zu genießen!

 Anlässlich des 55jährigen Bestehens hatte der LFV Echem zu einem "Jubiläums-Adventskalenderabend" ins Gemeindehaus eingeladen. Die KV Vorsitzende Sabine Block überreichte Glückwünsche  und einen Blumenstrauß an die 1.Vors. Karen Greve-Krause. In gemütlicher Runde mit reichhaltigem Buffett und Punsch wurde geklönt, gesungen, ein Gedicht und eine Weihnachtsgeschichte angehört.

Zum Abschluss des diesjährigen Lebendigen Adventskalenders in Echem hatte Familie Tschentscher eingeladen. In einer Ecke des Hofes war eine richtige Stroh-Stube aufgebaut, in der es sich trotz Wind gemütlich sitzen ließ. Mehr als 50 (!) Echemer waren zum Abschluss gekommen, alle fühlten sich bei leckersten selbstgebackenen Plätzchen und Punsch wohl.
2 Weihnachtslieder wurden auf der Melodica vorgetragen, eine Geschichte "opp platt" und ein Gedicht dazu, danach konnten alle noch  gemeinsam ein Lied singen, schon war die halbe Stunde wieder um. Alle waren sich einig, im nächsten Jahr treffen wir uns wieder bei gemütlichen Adventskalenderabenden!
Die ersten Anmeldungen für Adventskalenderabende 2016 sind bereits angenommen.
Bis dahin - ein geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr!

 Klicken sie auf das erste Bild um die Bildergalerie zu starten.

  • Tschentscher
  • Tschentscher2
  • Tschentscher3
  • Tschentscher4
  • Tschentscher5
  • Tschentscher6
  • Tschentscher7
  • Tschentscher8
  • aEroeffnung2015
  • bEroeffnung2015
  • cEroeffnung2015
  • dEroeffnung2015
  • eEroeffnung2015
  • fEroeffnung2015
  • ggemeinde
  • hgemeinde1
  • igemeinde2
  • jgemeinde3
  • kgemeinde4
  • lgemeinde5
  • mgemeinde6
  • ngemeinde7
  • oLBZ
  • pLBZ1
  • qLBZ2
  • rLBZ4
  • sLBZ6
  • tLBZ8
  • uBlumenvomKV
  • vein_Gedicht
  • wJ
  • xJ1
  • yJ2
  • z1Jubilaeumsbuffett
  • z2Jubilaeumsbuffett1
  • z3Schlacht_am_Buffett
  • zJ-Rede

Simple Image Gallery Extended

Auf dem Weihnachtsmarkt in Echem waren die LandFrauen Echems wieder vertreten mit den bewährten Pellkartoffeln mit Kräuterquark. Auch Honig gab es am Stand. Die Stimmung war gut, vor allem, als der Nikolaus heran kam und sich von den Damen in die Mitte nehmen ließ!
LandFrau Anke Kühl war wieder mit ihren schönen Patchworkarbeiten dabei.

Klicken sie auf das erste Bild um die Bildergalerie zu starten.

  • Foerderverein
  • w
  • w1
  • w11
  • w2
  • w3
  • w7

Simple Image Gallery Extended