Thomasburg

 Doppelspitze

IMG 6950

In der wunderschönen Ostheide wurde am 5.11.1970 der LandFrauenverein Thomasburg gegründet. Der Verein hatte damals 41 Mitglieder sowohl aus Thomasburg als auch aus den umliegenden Orten wie Wennekath, Radenbeck, Bavendorf, Bohndorf und Wiecheln.

 Über die Jahre ist unser Verein auf nunmehr knapp 100 Mitglieder angewachsen und setzt sich aus Frauen aller Generationen mit vielfältigen Berufen zusammen. Inzwischen verzeichnen wir auch Mitglieder aus Aljarn, Becklingen und Lüneburg. Diese Gegebenheiten beleben fortlaufend die Struktur unseres Vereins. 

Wir engagieren uns für alle Frauen aus dem ländlichen Bereich – von der selbstständigen Landwirtin bis hin zu den berufstätigen Frauen im Arbeitsverhältnis; von der Seniorin bis zur Auszubildenden. 

Fester Bestandteil unseres Programms sind Tages- und Halbtagesausflüge, Fahrradtouren durch die Umgebung, Besichtigungen, Kino- und Bastelabende sowie Bildungsvorträge. Letztere sind Hauptbestandteil unseres Programms in der dunkleren Jahreszeit mit vielen Beiträgen aus den Themen Gesellschaft, Gesundheit, Religion, Natur, Ernährung und Soziales.

 Wir LandFrauen sind auch überregional gut vernetzt und teilen viele Aktivitäten u.a. mit anderen LandFrauenvereinen und übergeordneten Verbänden wie dem Kreis-, Landes- und Bundesverband. 

An der Gestaltung des Dorflebens nehmen wir regen Anteil und unterstützen die Dorfgemeinschaft bei gemeinsamen Aktivitäten wie beispielsweise dem Bauernmarkt und den Dorf- und Kulturtagen. Nicht nur unser Tortenbuffet ist legendär!

 Wenn Sie sich angesprochen fühlen und Gefallen an unserem Programm finden, kommen Sie gerne zum „Schnuppern“ auf unsere Veranstaltungen!

 

Unser aktuelles 2020 finden Sie hier =>